Algerie
Wirtschaft
Drucken  

National-Anleihe für das wirtschaftliche Wachstum

Die algerische Gemeinschaft in Deutschland wird aufgefordert, die am 17. April 2016 aufgelegte Obligationsanleihe zu zeichnen.

 

Diese Maßnahme mit der Bezeichnung „National-Anleihe für das wirtschaftliche Wachstum“ zielt auf die  Mobilisierung der verfügbaren Ressourcen ab, um wirtschaftliche Projekte des Staates zu finanzieren.

 

Die Zeichnung dieser Anleihe findet in Bank- und Postfilialen, Filialen der Banque d’Algérie und der zentralen, regionalen und Haupt-Treasuries sowie in Versicherungsagenturen.

 

Die Zeichnungsdauer beläuft sich auf 6 Monate. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass der Staat die Maßnahme schließt, nachdem der erwartete Höchstbetrag erreicht wird.

 

Diese Anleihen betragen je DZD 10 000, DZD 50 000 und DZD 1 000 000 und sind nach Rückzahlungszeit wie folgt verzinst: 5%  Zinssatz für Obligationenanleihen mit einer Rückzahlungszeit von 3 Jahren und 5,75% Zinssatz für Obligationsanleihen mit einer Rückzahlungszeit von 5 Jahren.

09.07.2018

Gas: Sonatrach unterzeichnet neuen Vertrag

Ein EPC-Vertrag (Engineering, Procurement and Construction) wurde am 04. Juni 2018 in Algier  zwischen dem Verbund Sonatrach-Pertamina Algérie-Talisman und dem italienischen Unternehmen Bonatti zwecks Erhöhung der Begasungskapazität im Ölfeld von Menzel Ledjmet unterzeichnet. Mit einem Gesamtbetrag von 85 Millionen Euro und einer...[mehr]

02.07.2018

Algerien : Kohlenwasserstoffe

Das Staatsunternehmen Sonatrach und die algerische Raumfahrtbehörde (ASAL) haben am 17. April 2018 ein Rahmenübereinkommen unterzeichnet. Dieses Rechtsinstrument wird die Koordinierung zwischen beiden Parteien durch die Nutzung von Weltraumtechnologien und deren Anwendungen bei der Planung, Ausarbeitung und Durchführung von Entwicklungsprojekten...[mehr]

02.07.2018

Kohlenwasserstoffe – Algerische Investitionen in Italien

Das Staatsunternehmen Sonatrach hat am 09. Mai 2018 in Rom einen Vertrag mit Esso Italiana (Filiale des amerikanischen Konzerns ExxonMobil) zum Erwerb der Raffinerie von Augusta und von drei (03)  Tanklagern in Italien unterzeichnet. Dabei geht es um die Raffinerie  von Augusta (Sizilien), drei (03) Tanklager in Augusta, Neapel und Palermo und...[mehr]

22.06.2018

Algerien: neue Industriezonen

Die Regierung hat die notwendigen finanziellen Verfahren für den Ausbau von 41 neuen Industriezonen mit insgesamt mehr als 8.000 Hektar in 34 wilayas im Norden und Süden eingeleitet. 30 Industriezonen profitierten von einer Gesamtmittelausstattung von 99 Milliarden DZD für den sofortigen Start ihrer Realisierung, die 2019 abgeschlossen sein...[mehr]

22.06.2018

Energie: Vertrag zwischen Sonatrach-Total-Repsol unterzeichnet

Am 11. Juni 2018 wurde in Algier zwischen dem staatlichen Ölkonzern Sonatrach, Total (Frankreich) und Repsol (Spanien) ein Vertrag zur Gas-Forschung in Tin Foye Tabankort (Illizi) unterzeichnet.   Dieser 25-Jahresvertrag  sieht die Durchführung eines zusätzlichen Programms vor, das auf 324 Millionen Dollar geschätzt wird.  51% davon werden von...[mehr]

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.