Algerie
Startseite  >  Details
Drucken  

09.02.2017 14:20 Kategorie: Allgemein

Umwelt : Mehr als 1.400 Feuchtgebiete in Algerien

In Algerien gibt es 1 451 Feuchtgebiete, die aus 762 Naturgebieten und 689 künstlichen Feuchtgebieten bestehen. Diese Gebiete spielen die Rolle eines natürlichen Schwamms, das das überschüssige Regenwasser aufsaugt und speichert, was zu einer Minderung der Überschwemmungen führt.

 

In der Trockenzeit geben sie das gespeicherte Wasser frei, was die Auslösung von Dürren aufhält und den Mangel an Wasser reduziert.

 

Die Feuchtgebiete in Algerien zeichnen sich durch eine hohe landschaftliche Vielfalt aus: Lagunen, Feuchtwiesen, Moore, Chotts, Sebkhas, Gueltas und Oasen.

 

Die Grünanlage von El Kala zum Beispiel umfasst rund fünfzig Feuchtgebiete mit  einer vielfältigen und abwechslungsreichen floristisch-faunistischen Zusammensetzung.

 

Diesbezüglich ist daran zu erinnern, dass eine internationale Konvention am 02. Februar 1971 in Ramsar (Iran) für die Erhaltung und die rationelle und nachhaltige Nutzung der Zonen geschlossen wurde.

 

Quelle: Algerische Presse

Ausstellung über Algerien 01/2016

Öffnungszeiten & Lageplan

Botschaft
Görschstraße 45-46
13187 Berlin (Pankow)

Lageplan

Botschaft:

Montag bis Freitag:  9:00h - 16:00 Uhr

Konsularische Abteilung:

Montag bis Freitag:  9:00  - 13:00 Uhr

Visaangelegenheiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:

9:00 - 13:00 Uhr


Tel: (+49) - (0)30-43 737 - 0

Fax: (+49) - (0)30-48098716

Algerian child's rights

Algerian Women

Arabisch lernen

Handwerk - Algerien

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.