Algerie
Startseite  >  Details
Drucken  

22.11.2017 15:59 Kategorie: Kultur

22. internationale Buchmesse von Algier (SILA)

Die 22. internationale Buchmesse von Algier (SILA), die vom 25. Oktober bis zum 05. November stattfand, wurde der Feier zum 100. Geburtstag von Mouloud Mammeri gewidmet. Sie bot eine gute Gelegenheit, einen neuen Blick auf das Werk und die hervoragende professionelle Laufbahn dieses Schriftstellers, Linguisten und Anthropologen zu werfen.

 

Als Anthropologe war Mouloud Mammeri der erste Akademiker, der sich für berberische Märchen und für Ahelil von Gourara –einen zenetischen spirituellen Gesang aus Adrar (im Norden), der 2008 zum Weltkulturerbe ernannt wurde- interessiert hat.

 

SILA, die dieses Jahr unter dem Motto „Bücher, ein unerschöpflicher Schatz“ stand, hat Südafrika als Ehrengast ausgewählt. In dieser Messe fand ebenfalls das 9. euro-maghrebinische Treffen der Schriftsteller, dass das Thema „Nicht-fiktive Bücher“ zum Schwerpunkt hatte und an dem Schriftsteller aus Tunesien, dem Vereinigten Königreich, Ungarn, Finnland und Algerien teilnahmen.

 

Mehr als 972 Verlage, darunter 314 aus Algerien, haben an der Messe mit etwa 230 000 Werken teilgenommen.

 

Quelle: APS

Ausstellung über Algerien 01/2016

Öffnungszeiten & Lageplan

Botschaft
Görschstraße 45-46
13187 Berlin (Pankow)

Lageplan

Botschaft:

Montag bis Freitag:  9:00h - 16:00 Uhr

Konsularische Abteilung:

Montag bis Freitag:  9:00  - 13:00 Uhr

Visaangelegenheiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:

9:00 - 13:00 Uhr


Tel: (+49) - (0)30-43 737 - 0

Fax: (+49) - (0)30-48098716

Algerian child's rights

Algerian Women

Arabisch lernen

Handwerk - Algerien

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.