Algerie
Startseite  >  Details
Drucken  

24.03.2018 11:46 Kategorie: Wirtschaft

Algerien unterzeichnet das Abkommen zur Schaffung einer afrikanischen Freihandelszone

Der Premierminister, Ahmed Ouyahia, Vertreter des Staatspräsidenten Abdelaziz Bouteflika, unterzeichnete beim Sondergipfel der afrikanischen Union am Mittwoch, dem 21. März 2018, in Kigali das Abkommen zur Schaffung einer kontinentalen Freihandelszone  und das Protokoll über die afrikanische Wirtschaftsgemeinschaft, in dem es um den freien Personenverkehr geht.

Das Abkommen wurde ebenfalls von etwa vierzig Staats- und Regierungschefs der afrikanischen Union anlässlich dieses Sondergipfels unterzeichnet, dessen Arbeiten vom ruandischen Staatschef, Paul Kagamé, geleitet wurden.

Die Schaffung einer Freihandelszone ist eines der Vorzeigeprojekte der Agenda 2063 der afrikanischen Union, die eine neue Entwicklungsstrategie des Kontinents für die nächsten fünf Jahrzehnte entworfen hat.

Sie soll den gemeinsamen Markt für das östliche und südliche Afrika, die ostafrikanische Gemeinschaft, die Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika, die Zentralafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft, die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft, die Union des Arabischen Maghreb und die Gemeinschaft der Sahel-Sahara-Staaten umfassen

Quelle: APS

Nationaler Märtyrertag

Öffnungszeiten & Lageplan

Botschaft
Görschstraße 45-46
13187 Berlin (Pankow)

Lageplan

Botschaft:

Montag bis Freitag:  9:00h - 16:00 Uhr

Konsularische Abteilung:

Montag bis Freitag:  9:00  - 13:00 Uhr

Visaangelegenheiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:

9:00 - 13:00 Uhr


Tel: (+49) - (0)30-43 737 - 0

Fax: (+49) - (0)30-48098716

Algerian child's rights

Algerian Women

Arabisch lernen

Handwerk - Algerien

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.