Algerie
Wirtschaft
Drucken  

National-Anleihe für das wirtschaftliche Wachstum

Die algerische Gemeinschaft in Deutschland wird aufgefordert, die am 17. April 2016 aufgelegte Obligationsanleihe zu zeichnen.

 

Diese Maßnahme mit der Bezeichnung „National-Anleihe für das wirtschaftliche Wachstum“ zielt auf die  Mobilisierung der verfügbaren Ressourcen ab, um wirtschaftliche Projekte des Staates zu finanzieren.

 

Die Zeichnung dieser Anleihe findet in Bank- und Postfilialen, Filialen der Banque d’Algérie und der zentralen, regionalen und Haupt-Treasuries sowie in Versicherungsagenturen.

 

Die Zeichnungsdauer beläuft sich auf 6 Monate. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass der Staat die Maßnahme schließt, nachdem der erwartete Höchstbetrag erreicht wird.

 

Diese Anleihen betragen je DZD 10 000, DZD 50 000 und DZD 1 000 000 und sind nach Rückzahlungszeit wie folgt verzinst: 5%  Zinssatz für Obligationenanleihen mit einer Rückzahlungszeit von 3 Jahren und 5,75% Zinssatz für Obligationsanleihen mit einer Rückzahlungszeit von 5 Jahren.

13.03.2020

Algerien-Vereinigte Staaten von Amerika

Stellvertretender Staatssekretär für politisch-militärische Angelegenheiten Clarke Cooper bekundete am 02. März 2020 in Algier die Entschlossenheit der Vereinigten Staaten von Amerika ihre Beziehungen zu Algerien in allen Bereichen zu vertiefen und die Partnerschaft zu intensivieren. Quelle: APS[mehr]

13.03.2020

Algerien-Deutschland: Zusammenarbeit im Energiebereich

Anlässlich einer Audienz bei der deutschen Botschafterin in Algerien, Frau Ulrike Knotz, am 03. März 2020 lud Energieminister Herr Mohamed Arkab deutsche Unternehmen dazu ein, konkrete Projekte mit algerischen Unternehmen durchzuführen. Während dieses Treffens bezeichneten  beide Parteien die Kooperationsbeziehungen zwischen Algerien und...[mehr]

11.03.2020

Algerien - Außenhandel

Der internationale Handelsverkehr Algeriens erreichte 2019 77,75 Mrd. USD, darunter 41,93 Mrd. USD für Einfuhren und 35,82 Mrd. USD für Ausfuhren.   Die Handelsbilanz Algeriens verzeichnete 2019 ein Defizit von 6,11 Mrd. USD, gegenüber einem Defizit von 4,53 Mrd. USD im Jahr 2018.   Die Ausfuhren erreichten 2019 35,82 Mrd. USD, gegenüber 41,79...[mehr]

27.02.2020

Algerien-Deutschland: Zusammenarbeit im Bereich erneuerbare Energien

Energieminister Mohamed Arkab gab am 13. Februar 2020 bekannt, dass das Projekt zur Stromerzeugung aus Solarenergie  "Desertec" in Partnerschaft mit Deutschland fortgeführt wird. Er sagte, Algerien habe die Verhandlungen mit seinen deutschen Partnern seit  drei Monaten wieder aufgenommen, um eine Vereinbarung zur Fortführung des gigantischen...[mehr]

27.02.2020

Algerien - USA: Zusammenarbeit im Bereich erneuerbare Energien

Energieminister Mohamed Arkab empfing am 9. Februar 2020 in Algier den Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika, John P. Derocher, dessen Land an der Entwicklung von erneuerbaren Energien in Algerien interessiert ist. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Vertiefung der Zusammenarbeit und der Partnerschaft in diesem Bereich. Algerien...[mehr]

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.