Algerie
Wirtschaft
Drucken  

National-Anleihe für das wirtschaftliche Wachstum

Die algerische Gemeinschaft in Deutschland wird aufgefordert, die am 17. April 2016 aufgelegte Obligationsanleihe zu zeichnen.

 

Diese Maßnahme mit der Bezeichnung „National-Anleihe für das wirtschaftliche Wachstum“ zielt auf die  Mobilisierung der verfügbaren Ressourcen ab, um wirtschaftliche Projekte des Staates zu finanzieren.

 

Die Zeichnung dieser Anleihe findet in Bank- und Postfilialen, Filialen der Banque d’Algérie und der zentralen, regionalen und Haupt-Treasuries sowie in Versicherungsagenturen.

 

Die Zeichnungsdauer beläuft sich auf 6 Monate. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass der Staat die Maßnahme schließt, nachdem der erwartete Höchstbetrag erreicht wird.

 

Diese Anleihen betragen je DZD 10 000, DZD 50 000 und DZD 1 000 000 und sind nach Rückzahlungszeit wie folgt verzinst: 5%  Zinssatz für Obligationenanleihen mit einer Rückzahlungszeit von 3 Jahren und 5,75% Zinssatz für Obligationsanleihen mit einer Rückzahlungszeit von 5 Jahren.

14.02.2019

Algerien – Deutschland : Aussichten für Handelsaustausch im Bereich Landwirtschaft

Handelsminister Said Djellab rief die deutschen Geschäftsführer dazu auf, den Handelsaustausch zwischen Algerien und Deutschland durch Partnerschaften im Bereich Agrarexport zu fördern.   "Unser Austausch mit Deutschland verzeichnete beachtliche Ergebnisse und wir möchten diesen Trend durch landwirtschaftliche Produkte verstärken", erklärte...[mehr]

04.02.2019

Teilnahme Algeriens an « Fruit Logistica »

Algerien nimmt dieses Jahr an der internationalen Messe für Früchte- und Gemüsemarketing „Fruit Logistica“, die vom 6. bis zum 8. Februar 2019 in der deutschen Hauptstadt stattfinden wird. Eine wichtige Delegation unter Leitung von Handelsminister H. Said DJELLAB wird daran teilnehmen. Der algerische Stand wird durch 17 Aussteller vertreten. Die...[mehr]

01.02.2019

Algerische Wirtschaft: Rückgang der Inflation für 2019 und 2020

In ihrem gemeinsamen Jahresbericht über die Aussichten für die Weltwirtschaft, der von der Hauptabteilung für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten der Vereinten Nationen (DESA), der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) und den fünf regionalen Wirtschaftskommissionen der Vereinten Nationen erstellt wurde, hat...[mehr]

31.01.2019

Algerien: Diversifikation der Wirtschaft

Algerien wird 2019 zum "Nationalen Jahr des Exports außerhalb des Erdöl- und Gassektors" erklären, kündigte der Handelsminister, Saïd Djellab, am 26. November 2018 an. Der Minister war der Ansicht, dass Algerien über alle Trümpfe verfüge, um sich auf ausländischen Märkten zu positionieren. "Wir verfügen über die notwendige Infrastruktur, eine...[mehr]

18.01.2019

Beschlüsse des Ministerrates vom 27. Dezember 2018 (2. Teil)

Der Ministerrat vom 27. Dezember 2018 prüfte und verabschiedete Folgendes: Einen Gesetzentwurf zur Ergänzung des Gesetzes des Jahres 2006 zur Korruptionsbekämpfung. Dieser Text wurde erstellt, um die Gesetzgebung mit der Verfassungsänderung von 2016, die die Aufgaben des nationalen Organs zur Korruptionsbekämpfung kodifiziert und verschärft hat,...[mehr]

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.