Algerie
Wirtschaft  >  Details
Drucken  

14.08.2019 14:15 Kategorie: Wirtschaft

Außenhandel: Algerien – Europa

Nach Angaben der Generalzolldirektion erfolgte der größte Teil des Außenhandels Algeriens in der ersten vier Monaten 2019 mit fast 59% mit Europa.

 

In den ersten vier Monaten des Jahres 2019 erreichte der Außenhandel zwischen Algerien und den europäischen Ländern laut Statistiken des algerischen Zollamtes 17,08 Milliarden USD (gegenüber 16,77 Milliarden USD im gleichen Zeitraum des Jahres 2018).

 

Die europäischen Länder, darunter die  Länder der Europäischen Union (EU), bleiben somit die wichtigsten Handelspartner Algeriens mit 64,78% der algerischen Ausfuhren und 53,61% der algerischen Einfuhren.

 

In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres erreichten die Exporte fast 8,64 Mrd. USD, gegenüber 8,66 Mrd. USD im gleichen Zeitraum des Jahres 2018, was einem leichten Rückgang um 0,26% entspricht.

 

Algerien seinerseits importierte in den ersten vier Monaten des Jahres 2019 Waren aus den europäischen Ländern für 8,14 Milliarden USD, gegenüber  8,43 Milliarden USD im gleichen Zeitraum des Jahres 2018, was einem Rückgang um 3,44 Milliarden USD entspricht.

 

Frankreich, Italien, Spanien und Deutschland bleiben die wichtigsten Handelspartner Algeriens in Europa.

 

Die fünf wichtigsten Kunden Algeriens in den ersten vier Monaten des Jahres 2019 sind im Allgemeinen: Italien, Frankreich, Spanien, die USA und die Türkei.

 

Die Hauptlieferanten Algeriens sind China, Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien.

 

In den vier Monaten 2019 beliefen sich die algerischen Exporte auf 13,33 Milliarden USD, was einem Rückgang um fast 1,5% entspricht, während die Importe 15,17 Milliarden USD erreichten (-1,30%)

 

Quelle: APS

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.