Algerien / COVID-19: Große Auswirkungen auf die Volkswirtschaft

Der Premierminister, Herr Abdelaziz Djerad, erklärte am 18. Juli 2020, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung von COVID-19 große Auswirkungen auf die  Volkswirtschaft, insbesondere auf die Bereiche Einzelhandel, Hotelerie, Verkehr, Tourismus, Bau, öffentliche Bauprojekte, Hydraulik, Energie und andere wirtschaftliche und gewerbliche Aktivitäten, hatten.

Darüber hinaus versicherte er, dass sich die Regierung verpflichtet, die Arbeitsplätze und die inländischen Produktionskapazitäten in dieser schwierigen Phase aufgrund der Gesundheitskrise und der daraus resultierenden sozioökonomischen Auswirkungen schützen werde.

Quelle: APS

 

ليكن في علم جميع المسافرين الى الجزائر انه قد تم رفع إلزامية الإمتثال للحجر الصحي .
وتبعا لذالك يجب أن يخضع الاشخاص القادمون إلى التراب الوطني للشروط التالية:
- إستظهار كشف للنتائج السلبية لاختبار RT-PCR مدته 36 ساعة;
- إجراء اختبار مضاد للجينات عند الوصول.

 

Les personnes accédant au territoire national devront se soumettre aux conditions suivantes :

 

. La présentation d’un test RT-PCR négatif de 36 heures.

. La réalisation d’un test antigénique à l’arrivée.