Algerien-Deutschland

ALGERIEN-DEUTSCHLAND: Zusammenarbeit im Umweltbereich
Algerien und Deutschland haben, am 03. Mai 2021 in Algier, zwei Kooperationsverträge für zwei Projekte im Umweltbereich unterzeichnet. Bei dem ersten Vertrag geht es um den Umweltschutz und die Biodiversität der algerischen Küste (PEBLA). Der zweite Vertrag betrifft das Umweltsteuerrecht (ALFEN) ...
Weiterlesen
ALGERIEN-DEUTSCHLAND: Zusammenarbeit im Bereich Erneuerbare Energien
Der Minister für Energiewende und Erneuerbare Energien Chems Eddine Chitour hat, am 25. März 2021, vor dem Nationalrat, angekündigt, dass Deutschland Algerien im Bereich Erneuerbare Energien und vor allem grüner Wasserstoff begleiten wird. Quelle: APS ...
Weiterlesen
Algerien-Deutschland: Bilaterale Zusammenarbeit im Energiebereich
Energieminister, Herr Abdelmadjid Attar, empfing am 2. Februar 2021 die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland, Frau Elisabeth Wolbers. Bei dieser Gelegenheit haben der Minister und die Botschafterin den Stand der Beziehungen zwischen beiden Ländern im Energiebereich Revue passieren lassen. Beide begrüßten die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen den algerischen und den deutschen Unternehmen und betonten die Notwendigkeit, diesen Austausch im Rahmen der im Jahre 2015 geschlossenen deutsch-algerischen Energiepartnerschaft zu stärken und auszubauen. Der Minister lud die deutschen Unternehmen dazu ein, in ...
Weiterlesen
Algerien-Deutschland : Glückwünsche von Bundespräsident
Staatspräsident H. Abdelmadjid TEBBOUNE erhielt am 23. Dezember 2020 ein Schreiben von Bundespräsident H. Frank-Walter STEINMEIER, in dem er sich über die Genesung des Staatspräsidenten freute. Er hat ihm Gesundheit und Wohlbefinden gewünscht und die Unterstützung Deutschlands und Europas für Algerien ausgedrückt. Quelle: APS ...
Weiterlesen
Algerien-Deutschland: Start des Projekts „Grüne Gemeinden“
Das Ministerium des Innern, für Gebietskörperschaften und Raumordnung und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) haben am 07. Dezember 2020 in Algier den Vertrag zur Durchführung des Projekts „grüne Gemeinden" unterzeichnet. Ziel dieses Projekts ist es, dass die Gemeinden zur Erreichung der Ziele der Energiewende beitragen. Betroffen sind vier (04) Pilotgemeinden, was die Erstellung von nachhaltigen Energieplänen angeht, sowie 30 Pilotgemeinden zur Erstellung von Dashboards für die Überwachung des Energieverbrauchs. Dieses Projekt zielt auf die nachhaltige Reduktion des Energieverbrauchs ...
Weiterlesen
Algerien-Deutschland: Bilaterale Zusammenarbeit
Ministerpräsident abdelaziz DJERRAD empfing am 22. November 2020 Frau Elisabeth Wolbers, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Algerien. Beim Treffen ging es um die bilaterale Zusammenarbeit und regionale und internationale Angelegenheiten von gemeinsamem Interesse." Frau Elisabeth Wolbers wurde zuvor am 19. November 2020 vom Minister für Energiewende und erneuerbare Energien, Chems Eddine Chitour, empfangen. Dieses Treffen ermöglichte es beiden Parteien, auf die Zusammenarbeit im Bereich der Energiewende eizugehen. Sie äußerten ihre Zufriedenheit über diese Zusammenarbeit und erklärten sich bereit, sie durch ...
Weiterlesen
Außenhandel: Hauptlieferanten Algeriens (Januar – Februar 2020)
Das Ranking der Hauptlieferanten Algeriens und das Importvolumen aus diesen Ländern in den Monaten Januar und Februar 2020 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2019 sind wie folgt: Pays Betrag Entwicklung (Moi. USD) -China 1.073 -27,80% -Frankreich 589 -9,34% -Italien 508 -12,24% -USA 395 +132,34% -Spanien 383 -27,55% -Deutschland 333 -35,68% -Türkei 281 -35,29% -Brasil 212 +1,42% -Argentinien 192 -52,88% -Russland 171 +2,15% -Ukraine 144 +52,37 -Indien 135 -15,07% -Ägypten 124 +40,12% -Süd-Korea 123 -24,39% -Saudi-Arabien 80 -19,26% Sonstige ...
Weiterlesen
Algerien-Deutschland: Zusammenarbeit im Energiebereich
Anlässlich einer Audienz bei der deutschen Botschafterin in Algerien, Frau Ulrike Knotz, am 03. März 2020 lud Energieminister Herr Mohamed Arkab deutsche Unternehmen dazu ein, konkrete Projekte mit algerischen Unternehmen durchzuführen. Während dieses Treffens bezeichneten beide Parteien die Kooperationsbeziehungen zwischen Algerien und Deutschland im Energiebereich als "ausgezeichnet" und riefen dazu auf, sie weiter zu vertiefen, insbesondere in den Bereichen Energiewende, erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Ausbildung, Technologietransfer und Know-how. Frau Knotz lobte die Zusammenarbeit zwischen Algerien und Deutschland, und betonte, dass deutsche ...
Weiterlesen
Algerien-Deutschland: Zusammenarbeit im Bereich erneuerbare Energien
Energieminister Mohamed Arkab gab am 13. Februar 2020 bekannt, dass das Projekt zur Stromerzeugung aus Solarenergie "Desertec" in Partnerschaft mit Deutschland fortgeführt wird. Er sagte, Algerien habe die Verhandlungen mit seinen deutschen Partnern seit drei Monaten wieder aufgenommen, um eine Vereinbarung zur Fortführung des gigantischen Projekts Dii Desert Energy (Desertec) abzuschließen. Bei diesem Projekt geht es um die Erzeugung und die Verteilung von Strom aus der Energie der Sonnenstrahlung in der Sahara anhand Solarkraftwerke. „Ein Memorandum of Understanding zwischen Sonelgaz ...
Weiterlesen
Algerien-Deutschland: Zusammenarbeit im Bereich erneuerbare Energien
Energieminister Mohamed Arkab gab am 13. Februar 2020 bekannt, dass das Projekt zur Stromerzeugung aus Solarenergie "Desertec" in Partnerschaft mit Deutschland fortgeführt wird. Er sagte, Algerien habe die Verhandlungen mit seinen deutschen Partnern seit drei Monaten wieder aufgenommen, um eine Vereinbarung zur Fortführung des gigantischen Projekts Dii Desert Energy (Desertec) abzuschließen. Bei diesem Projekt geht es um die Erzeugung und die Verteilung von Strom aus der Energie der Sonnenstrahlung in der Sahara anhand Solarkraftwerke. „Ein Memorandum of Understanding zwischen Sonelgaz ...
Weiterlesen

IMAGE GALERIE

ليكن في علم جميع المسافرين الى الجزائر انه قد تم رفع إلزامية الإمتثال للحجر الصحي .
وتبعا لذالك يجب أن يخضع الاشخاص القادمون إلى التراب الوطني للشروط التالية:
- إستظهار كشف للنتائج السلبية لاختبار RT-PCR مدته 36 ساعة;
- إجراء اختبار مضاد للجينات عند الوصول.

 

Les personnes accédant au territoire national devront se soumettre aux conditions suivantes :

 

. La présentation d’un test RT-PCR négatif de 36 heures.

. La réalisation d’un test antigénique à l’arrivée.