Algerien – Europa: Beitritt Algeriens zur EBWE

Die Aktionäre der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) stimmten dem im März 2020 eingereichten Antrag Algeriens auf Beitritt zum multilateralen Finanzinstitut zu.

Der Erklärung dieses europäischen Finanzinstituts zufolge, sei dies ein erster Schritt in diesem Prozess, der eine Reihe von Bedingungen vor seinem endgültigen Abschluss beinhalte.

Die Erklärung begrüßt diese Mitgliedschaft. Der Interimspräsident der EBWE, Jürgen Rigterink, erklärte: „Wir sind sehr stolz und freuen uns, Algerien als unser neuestes Mitglied begrüßen zu dürfen. Ich freue mich darauf, die Arbeit im Land aufzunehmen, sobald unsere Aktionäre die endgültige Entscheidung getroffen haben. Unser Ziel ist es, das Potenzial Algeriens, insbesondere im privaten Sektor, freizusetzen, um Arbeitsplätze zu schaffen und eine nachhaltige Entwicklung zu fördern“. „So wie die EBWE die Nachbarländer Algeriens unterstützt, kann sie auch Algerien selbst erhebliche finanzielle Ressourcen, technisches Fachwissen und Beratungsdienste zukommen lassen“, fügte er hinzu.

Quelle: EBWE

تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين للدخول إلى الجزائر

 

تنهي سفارة الجمهورية الجزائرية الديمقراطية الشعبية ببرلين إلى علم المواطنين الجزائريين المقيمين في ألمانيا وكذا المواطنين الأجانب الراغبين في زيارة الجزائر، أنه في إطار تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين على مستوى نقاط الدخول إلى التراب الوطني، اتخذت السلطات العليا التدابير المذكورة أدناه، والتي دخلت حيز التنفيذ ابتداء من 20 مارس 2022.

 اشتراط تقديم جواز تلقيح يعود تاريخه إلى أقل من تسعة (09) أشهر- 

 اشتراط تقديم اختبار سلبي RT-PCR يعود تاريخه إلى أقل من 72 ساعة،  بالنسبة للأشخاص غير الـملقحين؛- 

  إلغاء اختبار الـمضادات الجينية  عند الوصول.-