Kohlenwasserstoffe : Abschluss verschiedener Kooperationsverträge zwischen Sonatrach und ENI

Das nationale Unternehmen Sonatrach und der italienische Konzern ENI haben am 01. Juli 2020 in Algier verschiedene Kooperationsverträge im Erdgas-Sektor und eine Absichtserklärung abgeschlossen.

Dabei ging es um drei (03) Vereinbarungen zur Vermarktung von Gas aus Ourhoud II, Sif Fatima II und Zemlet El Arbi durch Sonatrach mit einem Jahresvolumen von rund 1,5 Mrd. m3 (bis 2049).

Es ging dabei auch um einen Zusatzvertrag zum Verkauf von Erdgas zwischen Sonatrach und ENI. Der Zusatzvertrag legt die Geschäftsbedingungen für das Gasjahr 2020-2021 fest. Dieser Vertrag, der zum ersten Mal im Jahr 1977 abgeschlossen wurde, wurde im Mai 2019 verlängert, mit dem Ziel, den italienischen Markt acht (8) Jahr lang (bis 2027) zu versorgen.

Laut einer Mitteilung von Sonatrach, bekräftige dieses Treffen den Willen beider Parteien, ihre Partnerschaft in verschiedenen Bereichen der Erdöl- und Erdgasindustrie sowie im Bereich der erneuerbaren Energien zu entwickeln.

Quelle: APS 

 

ليكن في علم جميع المسافرين الى الجزائر انه قد تم رفع إلزامية الإمتثال للحجر الصحي .
وتبعا لذالك يجب أن يخضع الاشخاص القادمون إلى التراب الوطني للشروط التالية:
- إستظهار كشف للنتائج السلبية لاختبار RT-PCR مدته 36 ساعة;
- إجراء اختبار مضاد للجينات عند الوصول.

 

Les personnes accédant au territoire national devront se soumettre aux conditions suivantes :

 

. La présentation d’un test RT-PCR négatif de 36 heures.

. La réalisation d’un test antigénique à l’arrivée.