Ministerrat vom 03. Januar 2020

Staatspräsident H. Abdelmadjid Tebboune  leitete am Sonntag, dem 03. Januar 2020 eine Sitzung des Ministerrates. Dabei ging es um die jährliche Bewertung der Jahresbilanz 2020 von verschiedenen Ministersektoren.

Nachdem der Premierminister, Abdelaziz Djerad, die Bilanz der Leistungen der Regierung für 2020 ausführlich erläutert hatte, erteilte der Staatspräsident Anweisungen, die darauf abzielen, die Sektoren mit direkten Auswirkungen auf das Alltagsleben der Bürger wieder anzukurbeln.

Des Weiteren begrüßte er die spürbaren Fortschritte in wichtigen Sektoren wie der in Pharmaindustrie,  der Förderung der Jugendbeschäftigung und der Start-up-Unternehmen.

Der Staatspräsident ging auf folgende Themen ein:

Innen- und Kommunalverwaltung:

Der Staatspräsident äußerte sich unzufrieden über die Verwaltung durch einige Walis von Grauzonen und bestand auf der Notwendigkeit, zwischen den verschieden lokalen Entwicklungsprogrammen zu unterscheiden. Gleichzeitig begrüßte er einige positive Initiativen, wie die Wasser- und Gasversorgung durch u.a. Speicherbecken in einigen Regionen.

Er warnte insbesondere vor der Fortsetzung des Phänomens der Wasserversorgung durch rudimentäre Methoden.

Finanzsektor:

Der Staatspräsident betonte, dass das aktuelle Banksystem überprüft werden muss, insbesondere im Hinblick auf die Transparenz  bei  der Gewährung von Darlehen.

Er ordnete ebenfalls die Beschleunigung der Digitalisierung des Zollsektors an.

Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung:

Der Staatspräsident betonte wie notwendig es sei, dass jede Universität unabhängig und eigenständig werde und sich auf fruchtbare Partnerschaften mit ausländischen Universitäten auszurichten.   Er forderte eine Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den Universitäten, sei auf nationaler oder internationaler Ebene.

Kultur

Staatspräsident Tebboune wies auf die Notwendigkeit hin, die in der Filmindustrie festgestellten Mängel zu beseitigen, da diese Industrie zur Schaffung von Arbeitsplätzen und somit zur Ankurbelung der Volkswirtschaft beitragen kann…(Übersetzung folgt)

تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين للدخول إلى الجزائر

 

تنهي سفارة الجمهورية الجزائرية الديمقراطية الشعبية ببرلين إلى علم المواطنين الجزائريين المقيمين في ألمانيا وكذا المواطنين الأجانب الراغبين في زيارة الجزائر، أنه في إطار تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين على مستوى نقاط الدخول إلى التراب الوطني، اتخذت السلطات العليا التدابير المذكورة أدناه، والتي دخلت حيز التنفيذ ابتداء من 20 مارس 2022.

 اشتراط تقديم جواز تلقيح يعود تاريخه إلى أقل من تسعة (09) أشهر- 

 اشتراط تقديم اختبار سلبي RT-PCR يعود تاريخه إلى أقل من 72 ساعة،  بالنسبة للأشخاص غير الـملقحين؛- 

  إلغاء اختبار الـمضادات الجينية  عند الوصول.-