Öko-Kulturerbe in Algerien (Video)

Eine algerische Besonderheit von universeller Bedeutung

Algerien verfügt über ein Netzwerk von fünf Schutzgebieten, die als Kulturparks eingestuft wurden und eine Gesamtfläche von 1042557 km2 umfassen. Es handelt sich um den Kulturpark Tassili N’Ajjer, der 1972 eingerichtet wurde, der Kulturpark Ahaggar, der 1987 eingerichtet wurdeund die drei neuen Kulturparks, die 2009 Eingerichtet wurden, nämlich die Kulturparks des Saharaatlas, von Tindouf und von Touat-Gourara-Tidikelt.

Ihre Einrichtung ist Teil einer Perspektive, die die Zentralsahara als einzigartiges Territorium und als einen der wichtigsten Orte der Welt für den Schutz der Ökozone von Wüstengebieten betrachtet. Dabei werden die Untrennbarkeit kultureller Werte, der Ressourcen der Artenvielfalt und der Ökosystemleistungen anerkannt.

Quelle: Algerisches Kulturministerium

 

 


Video

ليكن في علم جميع المسافرين الى الجزائر انه قد تم رفع إلزامية الإمتثال للحجر الصحي .
وتبعا لذالك يجب أن يخضع الاشخاص القادمون إلى التراب الوطني للشروط التالية:
- إستظهار كشف للنتائج السلبية لاختبار RT-PCR مدته 36 ساعة;
- إجراء اختبار مضاد للجينات عند الوصول.

 

Les personnes accédant au territoire national devront se soumettre aux conditions suivantes :

 

. La présentation d’un test RT-PCR négatif de 36 heures.

. La réalisation d’un test antigénique à l’arrivée.