Algerien – Deutschland : Bilaterale Zusammenarbeit

Der Minister für Industrie, H. Ferhat Ait Ali Braham, empfing am 17. November 2020 die deutsche Botschafterin in Algerien, Frau Elisabeth Wolbers. Sie gingen auf wirtschaftliche Fragen von gemeinsamem Interesse, darunter die ausländischen Investitionen in Algerien, ein.

Der Minister erklärte, dass Algerien die Ankurbelung der nationalen Industrie anstrebe und äußerte den Wunsch nach vielfältiger Partnerschaft mit Deutschland.

Die Botschafterin bekundete das Interesse deutscher Unternehmen, sich stärker in Algerien zu engagieren, insbesondere nach der Aufhebung der Regel 51/49.

Frau Elisabeth Wolbers wurde am selben Tag auch vom Finanzminister, Herrn Aïmene Benabderrahmane, empfangen.

Der Finanzminister erörterte die Entwickelung der wirtschaftlichen und finanziellen Lage des Landes sowie die Reformpolitik der Regierung, die darauf abzielt, die wirtschaftlichen Aktivitäten und das Wirtschaftswachstum wieder anzukurbeln.  

Quelle: Medien

ليكن في علم جميع المسافرين الى الجزائر انه قد تم رفع إلزامية الإمتثال للحجر الصحي .
وتبعا لذالك يجب أن يخضع الاشخاص القادمون إلى التراب الوطني للشروط التالية:
- إستظهار كشف للنتائج السلبية لاختبار RT-PCR مدته 36 ساعة;
- إجراء اختبار مضاد للجينات عند الوصول.

 

Les personnes accédant au territoire national devront se soumettre aux conditions suivantes :

 

. La présentation d’un test RT-PCR négatif de 36 heures.

. La réalisation d’un test antigénique à l’arrivée.