Pharmaindustrie : 1. nationale Produktionsstätte für Biosimilars

Der Minister für Pharmaindustrie, Lotfi Benbahmed, weihte am 28. September 2020 in Algier die erste Produktionsstätte für Biosimilars in Algerien ein.

Die Herstellung von Biosemilars, bei denen es sich um biologische Arzneimittel handelt, wurde von Frater Razes-Algérie gestartet. Beim ersten Produkt handelt es sich um Varenox –einem Antikoagulans, das auch beim Behandlungsprotokoll von Covid-19-Patienten verwendet wird.

Der Generaldirektor, Abdelhamid Cherfaoui, erklärt: „Dieses Produkt wurde zuvor importiert und kostete die Staatskasse jährlich fast 60 Millionen Euro”. Die Herstellungskapazität dieser neuen Stätte beträgt 15 bis 18 Millionen Spritzen/Jahr, mit dem Ziel, dieses Produkt zu exportieren, sobald der nationale Bedarf gedeckt wird.

Die Arbeitskräfte, die in dieser Stätte tätig sind, sind Absolventen algerischer Hochschulen.

Quelle: APS

ليكن في علم جميع المسافرين الى الجزائر انه قد تم رفع إلزامية الإمتثال للحجر الصحي .
وتبعا لذالك يجب أن يخضع الاشخاص القادمون إلى التراب الوطني للشروط التالية:
- إستظهار كشف للنتائج السلبية لاختبار RT-PCR مدته 36 ساعة;
- إجراء اختبار مضاد للجينات عند الوصول.

 

Les personnes accédant au territoire national devront se soumettre aux conditions suivantes :

 

. La présentation d’un test RT-PCR négatif de 36 heures.

. La réalisation d’un test antigénique à l’arrivée.