Tod von Idir: Algerien verliert eine Ikone der algerischen Kunst

Das Verschwinden des algerischen Sängers aus der Kabylei, Idir, löste eine Welle an Beileidsbekundungen von Politikern und Fans, die den Verlust einer „Ikone der algerischen Kunst“ bedauern.

Der Staatspräsident, Herr Abdelmadjid Tebboune, sprach am Sonntag der trauernden Familie des am 2. Mai 2020 verstorbenen Künstlers sein Beileid aus und bezeichnete  ihn als „eine Ikone der algerischen Kunst mit internationalem Ruf“.

„Ich habe mit großem Bedauern und Trauer die Nachricht vom Verschwinden des verstorbenen Hamid Cheriet erfahren, bekannt unter dem Künstlernamen Idir -der Ikone der algerischen Kunst mit internationalem Ruhm-“ schrieb der Staatschef auf Twitter.

Der Interimpräsident des Rates der Nation, Salah Goudjil, sprach ebenfalls der Familie dieser „Ikone der authentischen algerischen Kunst“ sein Beileid aus.

Der Premierminister, Abdelaziz Djerad, seinerseits, bezeichnete den Künstler als „großen Verlust für Algerien“, der in Erinnerung für seine Arbeiten bleiben werde.

In ihrer Beileidbekundung erklärte die Kulturministerin, Malika Bendouda, dass das Verschwinden des Künstlers eine große Leere in der Welt der algerischen Kunst hinterlassen werde.

Der Kommunikationsminister und Regierungssprecher, Herr Ammar Belhimer, sprach der Familie dieser Ikone des algerischen Liedes ebenfalls sein Beileid aus, und sagte zu seinem Tod: „Tlam yugh tamurt, assmi i d-ewwedh lmut“. Die Dunkelheit drang in das Land ein, als der Tod kam. “

Fakhreddine Beldi, Generaldirektor der APS bezeichnete ihn in seiner Beileibekundung an die Familie des Verstorbenen als „eines der seltenen Kinder Algeriens, die es geschafft haben,  unser Kulturerbe und den Kulturreichtum der Kabylei neu zu interpretieren, um sie über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt zu machen“.

Ihr Beileid an die Familie des verstorbenen Künstlers haben auch der Generaldirektor des algerischen Rundfunks,  Djamel Sanhadri, und der Generaldirektor des algerischen Fernsehens, Ahmed Bensebane, ausgesprochen.

Idir starb in der Nacht von Samstag (2. Mai) auf Sonntag im Alter von 71 Jahren. Er erlag einer Krankheit.

Quelle: APS

ليكن في علم جميع المسافرين الى الجزائر انه قد تم رفع إلزامية الإمتثال للحجر الصحي .
وتبعا لذالك يجب أن يخضع الاشخاص القادمون إلى التراب الوطني للشروط التالية:
- إستظهار كشف للنتائج السلبية لاختبار RT-PCR مدته 36 ساعة;
- إجراء اختبار مضاد للجينات عند الوصول.

 

Les personnes accédant au territoire national devront se soumettre aux conditions suivantes :

 

. La présentation d’un test RT-PCR négatif de 36 heures.

. La réalisation d’un test antigénique à l’arrivée.