Algerie

Zitate des Päsidenten der Republik

 

 

 

" (Der) Frieden und ( die ) Stabilität, die sich durch die Bemühungen jedes einzelnen Bürgers nähren, bilden den Kitt, der es ermöglicht hat, die Einheit der Nation im Rahmen der Nationalversöhnung auszubauen und zu festigen".

 

Botschaft des Staatspräsidenten, S.E Herrn Abdelaziz Bouteflika, am 24. Februar 2015 anlässlich des Doppeljubiläums der Gründung des Gewerkschaftsbundes UGTA und der Verstaatlichung der Kohlenwasserstoffe.

 

 

"Möge die Kultur im Mittelpunkt unserer Bemühungen stehen, um die verlorene Zeit, insbesondere was aus unserem eigenen Handeln entstand, wieder aufzuholen, indem wir uns von den Werten unserer Identität, Geschichte, Religion und Sprache inspirieren lassen".

 

Botschaft des Staatspräsidenten, S.E Herrn Abdelaziz Bouteflika, vom 16. April 2015 anlässlich des Tages des Wissens und der Eröffnung der Veranstaltung " Constantine, Hauptstadt der arabischen Kultur "

 

 

"Ich appelliere an die Kulturschaffenden und die Literaten sowie an die Denker, um sie aufzufordern, ihr Bestens zu geben, um die Kultur der Modernisierung und der Toleranz verbreiten zu können und davon, für uns alle, ein unüberwindliches Hindernis gegen die Verfechter der Unwissenheit und des Obskurantismus, zu machen."

 

 

Botschaft des Staatspräsidenten, S.E Herrn Abdelaziz Bouteflika, vom 16. April 2015 anlässlich des Tages des Wissens und der Eröffnung der Veranstaltung " Constantine, Hauptstadt der arabischen Kultur "

 

 

 

"Offensichtlich hemmen der Einheitsgedanken und die politische Voreingenommenheit die Medienentwicklung. Ihre Entwicklung hängt von einer glaubwürdigen Information ohne Verleumdung und üble Nachrede ab. Sie stellt das oberste Interesse des Landes und der Mitbürger in den Mittelpunkt der Aufgabe, zu informieren."

 

 Botschaft des Staatspräsidenten, S.E Herrn Abdelaziz Bouteflika, vom 03.Mai 2015 anlässlich des Internationalen Tages der Pressefreiheit.

 

"Die Novemberrevolution war auch der Beweis der rigorosen Bindung unserer Vorfahren über mehrere tausend Jahre an ihre Heimat, an die Freiheit und an die Würde. Durch diese ist sie eine Identitätsreferenz unseres Landes und unseres Volkes geworden."

 

Botschaft des Staatspräsidenten, S.E Herrn Abdelaziz Bouteflika, zum 61. Jahrestag des Beginns der Revolution vom 1.November 1954.

 

 

"Die Verfassung, die wir uns verpflichtet haben, gemäß den Anforderungen unserer Gesellschaft und der universellen Werte zusammen zu ändern (...), muss den Ambitionen unserer Nation entsprechen, eine würdevolle und friedliche Nation, die zu ihren Wurzeln treu und der Modernität offen ist."

 

Botschaft des Staatspräsidenten, S.E Herrn Abdelaziz Bouteflika, vom 07.Februar 2016 anlässlich der Verabschiedung der Verfassungsänderung.

 

 

"Die Rückschau ist vor allem eine Pflicht zur Erinnerung zu pflegen, damit unser Volk und seine nachfolgenden Generationen sich an den Preis ihrer Unabhängigkeit und ihrer Freiheit erinnert."

 

Botschaft des Präsidenten der Republik Bouteflika anlässlich des 54. Jahrestages der Unabhängigkeit und des Tages der Jugend (05/07/2016).

 

 

"Dies sind also die großen Opfer, der

wir gedenken. Dies ist die Erinnerung,

die wir im nationalen Gedächtnis wach

halten müssen, nicht um den Hass zu

schüren, sondern damit keiner den

Preis vergisst, den unser Volk gezahlt

hat, um frei und unabhängig zu leben."

 

Botschaft des Staatspräsidenten

Abdelaziz Bouteflika anlässlich

des 62. Jahrestages des 01. November 1954.

 

 

 

 

"Wir erleben den Niedergang der Kultur der Akzeptanz des Andersseins und des Prinzips der friedlichen Koexistenz und stellen eine zunehmende Fremdenfeindlichkeit fest, die Eintracht und Liebe ersetzt. Beide Werte gehen überall in der heutigen Welt verloren, was Anlass zur Sorge gibt und eine echte Zusammenarbeit fordert, um alle Formen von Extremismus, fanatische Aspekte und die Ursachen von Hass und Groll auszurotten und um sich dafür einzusetzen, die Gesellschaften vor sektiererischen Konflikten und dogmatischen Entgleisungen zu schützen ."

 


"Wir müssen uns dafür einsetzten, al-Rahma (Gnade) und die Einheit zu fördern und die Gewalt und jede Instrumentalisierung unserer Religion abzulehnen, die darauf abzielt, solche grausame Verbrechen zu verüben und schändliche Komplotte zu schmieden"

 

Botschaft des Staatspräsidenten Abdelaziz Bouteflika am 26. Dezember 2016 an die Teilnehmer der 18. Nationalen Woche des Korans.

 

 

 

Algerien: Auswärtiges Amt

Die Erstausgabe des Magazines "Diplomatie"

 

ALGERISCHEN VERFASSUNG

 

|+| PDF herunterladen

Startseite
Drucken  

Algerischer Satellit Alcomsat-1 gestartet

Der algerische Satellit Alcomsat-1 wurde am 10. Dezember 2017 durch die chinesische Trägerrakete Long March 3B vom Raketenstartplatz Xichang Satellite Launch Center aus erfolgreich ins All gestartet.

 

Alsomsat-1 wurde um 17:41 algerischer Zeit durch die algerische Raumfahrbehörde (ASAL) in Partnerschaft mit China gestartet und dient den Bereichen Telekommunikation, Fernsehübertragung und Internet.

 

Der Satellit wird von den Ingenieuren der ASAL in den Betriebszentren für Telekommunikation in Boughezoul (Médéa) und Bouchaoui (Algier) kontrolliert und gesteuert. Zu ihren Aufgaben gehören die Aktivierung, die Überwachung und die Kontrolle von Subsystemen des Satelliten und seiner Bestandteile (Antenne, Solarpannele, Reflektor usw.)

 

Der Staatspräsident Abdelaziz Bouteflika und seiner chinesische Amtskollege haben sich nach dem erfolgreichen Start des algerischen Satelliten Alcomsat-1 gegenseitig gratuliert und erklärten, dass dieser Erfolg die Krönung einer seriösen und zeitraubenden Arbeit zwischen Algerien und China im Bereich Weltraumtechnologie sei.

 

„Diese Leistung ist das Ergebnis einer wissenschaftlichen Partnerschaft zwischen der algerischen Raumfahrtbehörde (ASAL) und zahlreichen chinesischen wissenschaftlichen Behörden“, so eine Mitteilung des algerischen Außenministeriums.

 

In seiner Botschaft an seinen chinesischen Amtskollegen hat der Staatspräsident Bouteflika die Qualität der bilateralen algerisch-chinesischen Beziehungen begrüßt, die beide Länder 2014 auf Ebene einer „globaler strategischen Partnerschaft“ gehoben haben.

 

Der Staatspräsident hat ebenfalls der Volksrepublik China seine Achtung für ihre Bereitschaft, den Technologietransfer im Bereich IuK zu gewährleisten, zum Ausdruck gebracht.

 

Der chinesische Präsident hat seinerseits dem Präsidenten Bouteflika zum erfolgreichen Start  des Satelliten Alcomsat-1 gratuliert und die algerischen Techniker begrüßt.

 

Der chinesische Präsident hat ebenfalls „die tiefen Freundschaftsbeziehungen“ zwischen seinem Land und Algerien begrüßt und Algerien als „sehr guten strategischen Partner“ bezeichnet.

 

Quelle: APS

Kat: Allgemein
15.12.2017

Algerisch-deutsche Kooperation: H. Noureddine Bedoui stattet zweitätigen Besuch in Deutschland ab

H. Noureddine Bedoui, Minister des Innern, für Gebietskörperschaften und Raumordnung stattet am 13. und 14. Dezember 2017 einen Arbeitsbesuch in der Bundesrepublik Deutschland auf Einladung seines deutschen Amtskollegen, Bundesministers des Innern, H. Thomas de Maizière, ab.   Dieser Besuch fügt sich in den Rahmen der Kooperationsvertiefung und...[mehr]

Kat: Wirtschaft
11.12.2017

Algerien - Elfenbeinküste

Ein Kooperationsabkommen zwischen der algerischen Industrie- und Handelskammer und dem ivorischen Unternehmerforum wurde am 26. November 2017 in Algier abgeschlossen, um die Partnerschaft und die Handelsbeziehungen zwischen beiden Ländern zu vertiefen.   Anhand dieses Abkommens, das anlässlich des algerisch-ivorischen Businessforums paraphiert...[mehr]

Kat: Wirtschaft
11.12.2017

Energie : Sonatrach präsentiert sein Investitionspotenzial

Das Staatsunternehmen Sonatrach, das seine neue Managementstrategie bis 2030 vorbereitet, hat neulich sein Investitionspotenzial in Washington anlässlich eines Wirtschaftsforums über die Zusammenarbeit zwischen den USA und dem Mittelmeerraum präsentiert.   Das Unternehmen plant in den nächsten fünf Jahren 78 Mrd. USD an Investitionen zur...[mehr]

Kat: Wirtschaft
04.12.2017

Außenhandel : die wichtigsten Handelspartner Algeriens

                          Die Rangfolge der wichtigsten Handelspartner Algeriens kurz vor Abschluss des Jahres 2017 ist wie folgt:   Die ersten fünf Kunden Italien 4,62 Mrd. USD (16,12% der gesamten algerischen Ausfuhren) ; Frankreich 3,44 Mrd. USD (12,02%) ; Spanien 3,14 Mrd. USD (10,97%) ; USA 2,64...[mehr]

Kat: Wirtschaft
30.11.2017

Internationale Konferenz über Frauen und Arbeitsmarkt

Eine internationale Konferenz zum Thema Frauen und Arbeitsmarkt wurde in Algier vom 07. bis zum 08. November 2017 organisiert.   Diese Konferenz, die sich an leitende Verwaltungsbedienstete im Öffentlichen Dienst im südlichen Mittelmeerraum richtet, hatte folgende drei Themen zum Schwerpunkt: „Prinzipien der Gleichberechtigung und der...[mehr]

Kat: Wirtschaft
28.11.2017

Algerien – Frankreich : wirtschaftliche Zusammenarbeit

Die 4. Sitzung des algerisch-französischen Ausschusses (COMEFA)  fand am 12. November 2017 in Algier unter dem Vorsitz des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten, H. Abdelkader Messahel, und seines Amtskollegen, H. Jean-Yves Le Drian, statt. Der Minister für Industrie und Bergbau, H.Youcef Yousfi, und der französische Minister für Wirtschaft...[mehr]

Kat: Wirtschaft
28.11.2017

Algerien : elektronischer Handel

Ein Gesetzentwurf zum elektronischen Handel wurde am 04. Oktober 2017 vom Ministerrat verabschiedet. Der Text zielt darauf ab, dieser Aktivität eine Rechtsgrundlage zu verleihen und ein gegenseitiges Vertrauen zu schaffen. Es geht auch darum, die digitale Wirtschaft im Land zu entwickeln, die Verbraucher zu schützen und die Betrugsfälle in...[mehr]

Kat: Kultur
24.11.2017

Preis des professionellen Journalisten vom Staatspräsidenten

Der Preis des professionellen Journalisten vom Staatspräsidenten wurde zum dritten Mal am 22. Oktober 1017 an 14 Preisträger vergeben, die aus 212 Bewerbungen ausgewählt wurden und in verschiedenen Medienkategorien tätig sind. Der Preis, der dieses Jahr unter dem Motto „Umweltschutz, der Schlüssel zum Wohlbefinden und zum sozialen Glück“ steht...[mehr]

Kat: Wirtschaft
23.11.2017

Mercedes-Benz Algerien

Insgesamt 380 LKWs und Fahrzeuge der Marke Mercedes Benz wurden am 06. November 2017 durch das algerische Unternehmen Algerian Motors Services-Mercedes-Benz (SPA AMS-MB) von Rouiba an das Ministerium für Nationale Verteidigung und an private und öffentliche Wirtschaftsunternehmen geliefert. Dabei handelt es sich um 282 LKWs und 98 Nutzfahrzeuge...[mehr]

Kontaktdaten der Zollbehörden

Mitteilung

Die Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Algerien in Berlin informiert ihre in Deutschland nicht ansässigen Mitbürger, die beabsichtigen sich in Deutschland aufzuhalten oder Deutschland durchzureisen -.|+| En savoir plus

Durchführungsbestimmungen des Investmentgesetzes

Die Durchführungsbestimmungen des Gesetzes Nr. 16-09 zur Investitionsförderung wurden im Amtsblatt Nr. 16 des Jahres 2017 veröffentlicht...|+| Mehr lesen (PDF)

National-Anleihe für das wirtschaftliche Wachstum

Die algerische Gemeinschaft in Deutschland wird aufgefordert, die am 17. April 2016 aufgelegte Obligationsanleihe zu zeichnen.

|+| Mehr lesen

Ausstellung über Algerien 01/2016

Öffnungszeiten & Lageplan

Botschaft
Görschstraße 45-46
13187 Berlin (Pankow)

Lageplan

Botschaft:

Montag bis Freitag:  9:00h - 16:00 Uhr

Konsularische Abteilung:

Montag bis Freitag:  9:00  - 13:00 Uhr

Visaangelegenheiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:

9:00 - 13:00 Uhr


Tel: (+49) - (0)30-43 737 - 0

Fax: (+49) - (0)30-48098716

Algerian child's rights

Algerian Women

Arabisch lernen

Handwerk - Algerien

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.