Algerie
Startseite  >  Details
Drucken  

08.11.2017 15:22 Kategorie: Wirtschaft

Arzneimittel : Partnerschaft in Algerien

Eine pharmazeutische Fabrik wurde in Algier am 04. Oktober 2017 eröffnet. Dabei handelt es sich um eine Filiale des jordanischen Pharmaunternehmens Dar Al Dawa mit einer Produktionskapazität von 10 Millionen Einheiten.

 

Die Fabrik, die zunächst 150 und danach 200 weitere langfristige Arbeitsplätze schaffen sollte, wird sterile Augentropfen, Medikamente zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck und verschiedene Arten von Antiphlogistika und Antibiotika herstellen.

 

Dank dieser Fabrik, die die internationalen Standards erfüllt, werden zum ersten Mal neue Moleküle, die zum Teil für die Behandlung von Diabetes genutzt werden, hergestellt.

 

50 Arten von Arzneimitteln und 15 Arten von sterilen Augentropfen werden insgesamt in Algerien produziert und vermarkt.

 

Die Kosten dieses Investments betragen 25. Mio. USD und werden von dem jordanischen Unternehmen, das seit 15 Jahren in Algerien tätig ist, übernommen.

 

Anfang 2018 wird eine neue Fabrik des Pharmaunternehmens Dar Al Dawa zur Herstellung von Antibiotika im selben Gebiet eröffnet. Bei diesem zweiten Projekt handelt es sich um ein jordanisches Investment mit Kosten in Höhe von 15 Mio. USD.

Ausstellung über Algerien 01/2016

Öffnungszeiten & Lageplan

Botschaft
Görschstraße 45-46
13187 Berlin (Pankow)

Lageplan

Botschaft:

Montag bis Freitag:  9:00h - 16:00 Uhr

Konsularische Abteilung:

Montag bis Freitag:  9:00  - 13:00 Uhr

Visaangelegenheiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:

9:00 - 13:00 Uhr


Tel: (+49) - (0)30-43 737 - 0

Fax: (+49) - (0)30-48098716

Algerian child's rights

Algerian Women

Arabisch lernen

Handwerk - Algerien

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.