Algerie
Startseite  >  Wahlaufsichtsbehörde
Drucken  

Algerien : Wahlaufsichtsbehörde

Die kommenden Parlamentswahlen, die am 04. Mai 2017 stattfinden, werden von der Oberste Wahlaufsichtsbehörde (HIISE) begleitet. Die HIISE wurde von der Verfassung vom Februar 2016 eingeführt.


Diese unabhängige Behörde umfasst 410 Mitglieder, 205 höhere Justizbeamten, die vom Obersten Justizrat ausgewählt wurden, und 205 unabhängige Kompetenzen die aus der Zivilgesellschaft stammen.

Sie wird vom Juristen Abdelwahab Derbal geleitet, der verschiedene Tätigkeiten beim Staat ausgeübt hat.

Seine Berufung erfolgte nach Gesprächen mit den ganzen politischen Parteien.


Die Verfassung verleiht dieser Oberste Behörde die Aufgabe, die Glaubwürdigkeit der Wahlen in voller Unabhängigkeit zu verstärken und ihre Transparenz und Aufrichtigkeit von der Einberufung der Wählerschaft bis zur Bekanntgabe der Wahlzwischenergebnisse  zu gewährleisten.


Sie verfügt über  zahlreiche Zuständigkeitsbereiche. So kann  sie z.B. von der Staatsanwaltschaft die Staatsgewalt anfordern.

Ausstellung über Algerien 01/2016

Öffnungszeiten & Lageplan

Botschaft
Görschstraße 45-46
13187 Berlin (Pankow)

Lageplan

Botschaft:

Montag bis Freitag:  9:00h - 16:00 Uhr

Konsularische Abteilung:

Montag bis Freitag:  9:00  - 13:00 Uhr

Visaangelegenheiten:

Montag, Mittwoch und Freitag:

9:00 - 13:00 Uhr


Tel: (+49) - (0)30-43 737 - 0

Fax: (+49) - (0)30-48098716

Algerian child's rights

Algerian Women

Arabisch lernen

Handwerk - Algerien

  • Diese Website wird von der Algerischen Botschaft in Berlin betreut. Externe Links zu anderen Internet-Sites sollten nicht als Unterstützung der darin enthaltenen Ansichten oder Datenschutzrichtlinien ausgelegt werden.