Monatsarchiv: Januar 2021

Algerien – Petrochemie

Der Energieminister erklärte am 25. Januar 2021, dass acht (8) Projekte im Zusammenhang mit der petrochemischen Industrie geplant seien. Zwei (2) Projekte werden von Sonatrach unterstützt und drei (3) im Rahmen der Auslandspartnerschaft: das...

Algerien zum Mitglied des IRENA-Rates gewählt

Bei der 11. Online-Sitzung der Generalversammlung der Organisation, die vom 18. bis 21. Januar 2021 stattfand, wurde Algerien zum Mitglied des Rates der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien (IRENA) gewählt. Quelle: APS

Algerien-Entwicklung des Bergbausektors

Das Ministerium für Bergbau  kündigte am 21. Januar 2021 ein mehrjähriges Programm zur Bergbau-Forschung für den Zeitraum 2021-2024 an. Für das Jahr 2021 hat die Nationale Agentur für Bergbautätigkeiten (ANAM) ein Programm erarbeitet, das...

Ministerrat vom 03. Januar 2020

Staatspräsident H. Abdelmadjid Tebboune  leitete am Sonntag, dem 03. Januar 2020 eine Sitzung des Ministerrates. Dabei ging es um die jährliche Bewertung der Jahresbilanz 2020 von verschiedenen Ministersektoren. Nachdem der Premierminister, Abdelaziz Djerad, die...

Verkehr – Umwelt: Erste Hybridbusse und -lastwagen

Die Einführungsfeier des ersten Hybrid-Omnibusses und des ersten Hybrid-Lkw fand am 08. Januar 2020 in Algier statt. Dabei handelt es sich um den ersten Omnibus des Unternehmens ETUSA und den ersten Lkw für Kraftstofftransporte...

Algerien-Entwicklung des Öl- und Gassektors

Nach dem Geschäftsführenden Direktor von Sonatrach, plane das Unternehmen über einen Zeitraum von fünf (05) Jahren einen Investitionsplan in Höhe von 40 Milliarden Dollar aufzustellen, davon 51% in lokaler Währung. Er erklärte auch, dass...

تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين للدخول إلى الجزائر

 

تنهي سفارة الجمهورية الجزائرية الديمقراطية الشعبية ببرلين إلى علم المواطنين الجزائريين المقيمين في ألمانيا وكذا المواطنين الأجانب الراغبين في زيارة الجزائر، أنه في إطار تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين على مستوى نقاط الدخول إلى التراب الوطني، اتخذت السلطات العليا التدابير المذكورة أدناه، والتي دخلت حيز التنفيذ ابتداء من 20 مارس 2022.

 اشتراط تقديم جواز تلقيح يعود تاريخه إلى أقل من تسعة (09) أشهر- 

 اشتراط تقديم اختبار سلبي RT-PCR يعود تاريخه إلى أقل من 72 ساعة،  بالنسبة للأشخاص غير الـملقحين؛- 

  إلغاء اختبار الـمضادات الجينية  عند الوصول.-