Kategorie: Tourisme_Site_unesco_de

Monatlich / Mois

Kategorien / Categories:

7. TASSILI N’AJJER (Provinz Tamanrasset)

Die Tassili N’Ajjer ist eine riesige Gebirgskette in Südost-Algerien. Sie liegt an der Grenze zwischen Libyen, Niger und Mali und umfasst eine Fläche von 72 000 km2. Bekannt ist sie für ihre einzigartigen Felsmalereien...

6. DAS TAL VON M’ZAB (Provinz Ghardaia)

Das Tal von M’Zab liegt 600 Kilometer von Algier in der Sahara. Der Mzab umfasst fünf Ksour (zitadellenartige Dörfer), die ein homogenes und außergewöhnliches Ensemble bilden und ein Zeugnis für eine originale  traditionelle Kultur...

5. DIE FESTUNG DER BENI HAMMAD (Provinz M’slia)

Die Festung der Beni Hammad ist eine archäologische Stätte, die 36 Kilometer Nordöstlich von M’sila liegt. Diese erhaltene Ruinenstadt liegt an einem wunderschönen Berghang südlich von Djebel Maadid auf etwa 1000 m Höhe. Die...

4. DJEMILA (Provinz Sétif)

Die Ruinenstadt Djemila liegt 50 Kilometer nordöstlich von Sétif in 900 m Höhe. Diese Stätte, die früher unter ihrem antiken Namen Cuicul bekannt war, ist berühmt für ihren Tempel Septimius Severus und ihren Triumphbogen...

3. TIMGAD (Provinz Batna)

Timgad, das im Norden des wunderschönen Aures-Gebirges, etwas 480 Kilometer Südöstlich von Algier und 110 Kilometer südlich von Constantine liegt, bietet ein gutes Beispiel für eine römische Militärkolonie, die aus dem Nichts errichtet wurde....

2. TIPASA

Die archäologische Stätte von Tipasa, die rund 70 Kilometer westlich von Algier an der Mittelmeerküste liegt, umfasst eine der außergewöhnlichen archäologischen Stätte im Maghreb, und vielleicht eine der wichtigsten für die Forschung im Bereich...

1. Die Kasbah von Algier

In einer der schönsten Stätten am Mittelmeer mit Blick auf kleine Insel, wo karthagische Handelshäuser im IV. Jahrhundert v. Chr. gebaut wurden, bezeichnet die Kasbah im engen Sinne eine Médina, bzw. eine islamische Stadt....